kosmetische

Zahnaufhellung

Helle Zähne sind ein Schönheitsideal. Leider hat nicht jeder das Glück mit perfekt weißen Zähnen geboren zu werden.  Durch Essen, Rauchen und Getränke wie Kaffee & Tee können unsere Zähne ziemlich an Attraktivität verlieren. Und auch wenn man seine Zähne regelmäßig  putzt, können die Zähne nach und nach gelber werden.

Durch eine Zahnbleaching kann man mehrere Stufen an Helligkeit zurückgewinnen.

Wie läuft ein Zahnbleaching ab?

Das Verfahren ist recht simpel: Auf die Zähne wird ein bleichendes Gel aufgetragen. Je nach Methode kommt das Gel direkt auf die Zähne oder mittels einer Schiene.

Um das Gel in seiner Wirkung zu verstärken, wird mit einer Lampe UV-Licht auf die Zähne gerichtet. Der Prozess wird mehrfach wiederhholt und dauert insgesamt ca. 1 Std.

Funktioniert Bleaching  bei jedem?

Die Erfolgsquote beim Bleaching ist sehr hoch. Wie stark das Ergebnis ausfällt ist aber recht individuell. Normal ist eine Aufhellung um 3- 8 Stufen möglich.

Wichtig ist, dass die Zähne und das Zahnfleisch gesund sind! Eine gewisse Grundpflege sollte auch vorhanden sein. Perfekt wäre es, wenn man vor der Aufhellung eine professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt durchführen lässt.Was hingegen nicht aufgehellt werden kann, sind Dinge wie Kronen, Füllungen und Ähnliches.Es kann nur der natürliche Zahn aufhellt werden.

Wenn du Zweifel daran hast, ob deine Zähne geeignet sind, kannst du mir gerne eine Nachricht senden oder es mit deinem Zahnarzt besprechen. Ansonsten ist die Aufhellung eine tolle Möglichkeit die Zähne optisch aufzufrischen.

 

Hat man Schmerzen beim Bleaching?

Nein, der Prozess ist ist schmerzfrei. Die Zähne können aber kurzfristig empfindlicher werden. In der Regel vergeht die erhöhte Empfindlichkeit sehr schnell wieder. Ansonsten hilt es mit Sensodyne Pro Schmelz die Zähne zu putzen.

Was kostet eine Aufhellung

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.